Europa | Italien | Reise

Siesta oder was?

1. Juli 2021

Heute war wieder ein Pooltag geplant! Nichts machen, die Seele baumeln lassen, lesen uns zwischendurch frische Melone essen! Herrlich!

Am Nachmittag war dann leider das Frühstück abgearbeitet und so langsam bekamen wir Hunger. Es war Zeit das Restaurant im Ort auszuprobieren. Also hinein in die Urlaubskleidung und runter in den Ort. Es ist wirklich ein total süßes, aber auch wirklich sehr kleines Dorf.

Einmal waren wir schon am Restaurant, aber es hat von Montag bis Mittwoch geschlossen. Die Gitter vor dem Eingang waren schon mal offen, das war ein sehr gutes Zeichen. Es war dennoch alles verschlossen. Jemand im Hof nebenan sagt, dass es 16 Uhr öffnen wird – 20 Minuten halten wir noch durch, wurde beschlossen. Auch die italienische Gemütlichkeit haben wir eingerechnet, aber es machte einfach nicht auf. Wir beschlossen, dass der Hunger zu groß ist und wir doch mit dem Auto in das nächste wesentlich größere Dorf fahren müssen.

Wolf erkundigte sich noch mal bei den Vermietern nach den Öffnungszeiten (Google meinte 9 Uhr morgens), sie winkten nur ab und meinten jetzt ist keine Essenszeit, es wird erst zwischen 19 und 20 Uhr öffnen.

Im Nachbarort gab es wieder ein super leckeres Eis bei Francesca und danach im Supermarkt die Zutaten für Bruschetta, damit wir die Zeit zur Reataurantöffnung mit einem Zwischensnack überbrücken können.

Am Pool aß es sich wirklich sehr gut. Dann nutzten wir die Gelegenheit den Whirlpool auszuprobieren! Wir hatten eine wunderbare Aussicht ins Tal hinunter, warum haben wir den Whirlpool erst heute für uns entdeckt?!

Mein Hunger war noch gar nicht wieder da, aber der Rest der Familie war bereit endlich das Restaurant im Ort auszuprobieren! Auch das hat sich eindeutig gelohnt. Es gab ein typisch italienisches Menü mit Antipasti, ersten und zweiten Gang und zum Schluss ein wenig Dulci! Dazu einen leckeren Rotwein und Sprite für die Kinder!

Ein hausgemachter Grappa mit einem perfekten Sonnenuntergang rundeten den Tag ab!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.