DIY | Rezepte

Osternester aus Hefeteig

von am 15. April 2019

Wie ihr schon in meinem Beitrag „Ostereier natürlich färben“ gelesen habt, habe ich für die Klasse meines Sohnes Osternester aus Hefeteig gebacken. Das Rezept zum Nachmachen für 10 Osternester findet ihr hier. Zutaten 550g Vollkorn Weizenmehl 100g Puderzucker 1 Würfel Hefe 1 Prise Salz 3 Eigelb 65g Butter 250ml Milch (lauwarm) 2 Päckchen Vanillezucker 1 […]

weiterlesen

DIY

Ostereier natürlich färben

von am 14. April 2019

In diesem Jahr habe ich für die Klasse meines Sohnes die Osterüberraschung gemacht. Ich hatte mir überlegt diese leckeren Hefenester mit einem Osterei drinnen für jedes Kind zu backen. Nun hatte ich gelesen, dass die Eier oft am Hefeteig ankleben. Aus diesem Grund entschied ich mich gegen industrielle Farbe und Entscheid mich für natürliche hergestellte […]

weiterlesen

DIY | Naturkosmetik

Seifen und andere Naturkosmetik

von am 19. August 2018

Da wir 4 Berliner nicht nur durch die Welt Reisen, möchte ich euch deshalb auch auf meinen heutigen Ausflug mitnehmen. Schon lange habe ich mir mit einer lieben Kollegin vorgenommen in die Welt des Seifesiedens einzutauchen. Wir mussten es immer wieder verschieben. Heute habe ich mir gedacht, dass ich schon mal versuche allein eine einfache […]

weiterlesen

Afrika | Namibia

Alte Bekannte

von am 5. Juli 2018

Die Nacht war recht mild, das Thermometer ging nur bis auf 2 Grad herunter, dafür weht ein ziemlich starker Wind. Nach dem Frühstück packen wir alle Sachen ins Auto. Die Kinder dürfen noch ein letztes Mal die Eier aus dem Hühnerstall holen. Dann fahren wir noch ein wenig Reiseproviant kaufen. Unser letztes Ziel für diesen […]

weiterlesen

Afrika | Namibia

Wintertag

von am 4. Juli 2018

Die Nacht war etwas entspannter, es waren nur -4 Grad und wir haben den Heizlüfter zur richtigen Zeit eingesetzt. Heute kommt Michelle mit den drei Jungs auf die Farm, die Kinder freuen sich schon sehr die drei wiederzusehen. Es wird Fussball gespielt, ein Haus gebaut und einfach im Staub auf der Farm gespielt. Am Nachmittag […]

weiterlesen

Afrika | Namibia

Autotausch

von am 3. Juli 2018

Nachts waren es -4,5 Grad, das haben wir auch in unseren Zimmern gemerkt. Lenny kam nachts rüber in unser Zimmer und musste dafür 3 Meter über den Hof laufen, leider hat er vergessen die Tür bei Charlie zu zumachen. Wolf hat Charlie dann noch mal so richtig in seine Decken eingekuschelt. Heute ist der letzte […]

weiterlesen

Afrika | Namibia

Wüstensturm

von am 2. Juli 2018

Zum Wachwerden hat Wolf heute Morgen den Vorhang aufgemacht, dann wollte ich nicht mehr aufstehen, der Blick war traumhaft, der gefärbte Himmel und im Hintergrund die Berge. Heute sollte es noch auf die Düne 45 gehen. Am ersten Tor würden wir schon wiedererkannt. Heute sollten wir erst reinfahren und die Permit beim rausfahren kaufen und […]

weiterlesen

Afrika | Namibia

Sossusvlei

von am 1. Juli 2018

Die Wüste in Namibia ist wirklich wunderbar! Das tollste ist, dass auch meine Langschläferfamilie den Sonnenaufgang einmal mit mir gemeinsam genießen konnte. Als die Sonne endlich hinter den Bergen hervorkommt, taucht plötzlich das helle Gras in ein leuchtendes Gold! Schon wieder ein Traum! Charlie und ich haben keinen Hunger, Wolf und Lenny verdrücken ein paar […]

weiterlesen

Afrika | Namibia

In die Wüste

von am 30. Juni 2018

Da wir recht schnell gereist sind, haben wir jetzt zum Ende unserer Reise noch Zeit in die Wüste zu fahren. Wir starten wie immer gegen 10 Uhr. Ziel ist heute das „A Little Sossus“. Wir nehmen uns vor unterwegs noch Feuerholz und Essen für die nächsten beiden Tage zu kaufen. Im Internet habe ich gelesen, […]

weiterlesen

Afrika | Namibia

Lake Oanob

von am 29. Juni 2018

Wir starten wieder ganz entspannt nach dem Frühstück. Heute Morgen habe ich mich gefragt, ob wir zu Hause am Wochenende auch bei 14 Grad und Sonnenschein auf der Terrasse frühstücken würden. Zum Glück war die Nacht trotz der 4 Grad angenehm. Unsere Strecke heute ist nicht so lang, wie die letzten Tage. Wir fahren an […]

weiterlesen

Afrika | Botswana | Namibia

Bye bye Botswana

von am 28. Juni 2018

Der Weg von Maun zur Grenze zeichnet sich durch lebensmüde Kühe, Esel, Pferde und Ziegen am Straßenrand aus. Die Straße scheint zuerst nicht ganz so gut, da auf der Straße einige tiefe Schlaglöcher sind. Aber wir sind überrascht die Straße ist richtig gut! Ein Teil der A2 ist sogar ganz neu. Unterwegs sehen wir, wie […]

weiterlesen