Deutschland | Europa | Reise | Stuttgart und Umland

Das wunderschöne Stuttgarter Umland

5. Juli 2021

Die letzten Tage war das Frühstück auch lecker, aber eher etwas zweckmäßig. Wir kauften immer am Vortag Brötchen oder Brot, damit wir morgens nicht erst die Serpentinen nach unten fahren müssen! Heute gab es ein traumhaftes Urlaubsfrühstück mit ganz viel Liebe von Charlie und Franzi zubereitet!

Charlie hat das Rührei und den Bacon ganz allein (und ohne Sauerei) zubereitet!

Um die Mittagszeit haben wir einen Ausflug zum Schloss Solitude gemacht. Am Wochenende ist hier immer sehr viel los, es gibt Eis, Kaffee und Kuchen und man kann wunderbar spazieren gehen.

Habe ich erwähnt, dass der Blick auf die Stadt wunderschön ist?

Und das kleine Schloss ist auch wirklich ein Schmuckstück! Nach einem kleinen Spaziergang durch den Park und Wald direkt am Schloss, war es Zeit für einen Spielplatz.

Um uns zu stärken musste erstmal ein großes Eis her. Es gab super viele verschiedene Sorten Spaghettieis. Und etwas, das ich noch nie gesehen habe – Eis für Hunde. Kein Scherz!

Wir spazierten noch ein wenig durch die Wohnanlage meiner Freundin und fanden einen kleinen, tollen und ganz einsamen Sandkasten, der sofort große Freude bei Charlie uns Lenny hervorrief. Sie entschieden bis zum Abendessen noch ein wenig zu buddeln und allein nach oben zu kommen!

Am Abend gab es einen weiteren Kochkurs für Charlie. Auf dem Menü stand Lachs mit Gemüse, Reis und Tomatensauce, sehr zu empfehlen. Vielleicht verrät Franzi mir das Rezept für den Blog!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.