Curaçao | Honeymoon | Karibik

Klein Curaçao 

20. Juni 2016

Heute gibt es erstmal nur einen kleinen Einblick in den gestrigen Tag, vielleicht werde ich den Post heute im Laufe des Tages noch ein wenig erweitern.

6.30 Uhr an der Schranke vom Hotel war der verabredete Ort zum Abholen. Als wir dort 6.25 Uhr ankamen, stand schon eine ziemlich große Gruppe dort. Mir ging sofort durch den Kopf, dass wir ja einen entspannten Tag auf der kleinen Nachbarinsel erwartet hatten und das sah nun gar nicht danach aus! Plötzlich kam ein glatzköpfiger Typ mit einem Lyncoln vorgefahren und fragte nach den Personen, die nach Klein Curaçao wollen. Ui, das sind wir! Dann stiegen wir in die Stretchlimo ein und warteten auf die 4 anderen aus dem Hotel. Auf dem Parkplatz vor dem Boot sprach er sich noch mal mit seinem Kollegen ab, der mindestens genau so ein cooles Auto fuhr!


Dann ging es mit dem Boot raus auf das offene Meer. Neben dem Boot tauchten immer mal wieder fliegende Fische auf. Auch ein einzelner Flamingo begleitete uns ein Stückchen.

Plötzlich schauten alle zu der Seite auf der wir saßen! Ein neugieriger Schwarm Delfine sprang fröhlich neben dem Boot her!

Auf der Insel selbst gibt es nichts außer ein paar Hütten, die zu den Bootstouren gehören und einen alten Leichtturm.

Nach dem Frühstück haben wir uns im Schnorcheln versucht. Gar nicht so einfach mit der großen Kamera zu Schnorcheln. Gut, dass wir auch Charlies Kamera dabei hatten. Wolf hat ein paar tolle Schnappschüsse von der Schildkröte geschossen!

Nach unserem ersten Schnorchelversuch ging es erstmal zum Leuchtturm! Etwas verfallen, aber trotzdem noch begehbar. Aber in so etwas geh ich nicht rein.

Weiter ging es zu einem alten Schiffsgswrack.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.