Afrika | Namibia | Reise

Lake Oanob

29. Juni 2018

Wir starten wieder ganz entspannt nach dem Frühstück. Heute Morgen habe ich mich gefragt, ob wir zu Hause am Wochenende auch bei 14 Grad und Sonnenschein auf der Terrasse frühstücken würden. Zum Glück war die Nacht trotz der 4 Grad angenehm.

Unsere Strecke heute ist nicht so lang, wie die letzten Tage. Wir fahren an Windhoek vorbei in die Berge nach Rehoboth. Hier ist ein wundervolles Resort mit der Möglichkeit zu Campen und tollen Chalets mit Blick auf den See. Hier kann man es aushalten. Jetzt genießen wir den Ausblick bei einem kalten Getränk und ein paar Snacks.

Bevor wir wieder auf unsere Terrasse mit einem wunderbaren Blick über den See fahren, schauen wir uns noch die Staumauer an. Beeindruckend so ein riesiger Stausee in einer Region in der Wasser eher selten ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.