Erste Elternzeit | Reise | Sehenswürdigkeiten | USA

Tag 1: Chicago – Pontiac (ca. 150 km)

4. April 2013

Die Route 66 zu finden war einfacher als gedacht. Entlang der Strecke und vor allen Kreuzungen steht ein Route 66 Schild mit einem Pfeil für die Richtung.

20130406-211218.jpg
Unserer erstes Tagesziel ist Pontiac. Eine sehr süße kleine Stadt.

20130406-062849.jpg
Wir sind etwas außerhalb von Chicago Richtung Süden gestartet. Das erste Ziel war JOLIET, etwa 50 km entfernt. Die kleine Stadt ist für die Blues Brothers bekannt. Der Film spielt in dem kleinen Städtchen, Szenen dafür wurden unter anderem im Gefängnis von Joliet gedreht. Wir haben uns ein kleines Diner angesehen und waren mit Charlie das erste Mal auf einem Spielplatz!

20130406-210829.jpg
20130406-210844.jpg
In DWIGHT (ca. 60 km weiter) haben wir einen sehr schön erhaltenen Bahnhof und eine restaurierte Geschäftsstraße angesehen. Man fühlt sich wirklich ein wenig in die alte Zeit zurück versetzt!

20130406-211632.jpg
Auf dem Weg sieht man immer wieder kleine alte Tankstellen, verlassene Häuser, Motels oder Diner. Einige sind sehr verfallen, andere wiederum sehr toll aufgebaut, so wie diese Tankstelle hier.

20130406-212058.jpg
Pontiac (etwa 35 km von Dwight entfernt) haben wir am Ende des Tages erreicht.

20130406-212225.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.